Datenschutzerklärung

Wenn Sie diese Website nutzen, werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet und gespeichert. Auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie im Folgenden insbesondere darüber, um welche personenbezogenen Daten es sich hierbei handelt, wie diese Daten verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen als Betroffene/r in diesem Zusammenhang zustehen.

Wir verwenden in diesen Datenschutzinformationen Fachbegriffe der DSGVO. Die maßgeblichen Begriffsbestimmungen finden sich in Art. 4 der DSGVO.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

Deutsche ErdWärme GmbH
Marktplatz 3
D-82031 Grünwald
vertr. d.d. GF Dr. Herbert Pohl
Telefon: +49 721 381 349 90
E-Mail: info@deutsche-erdwaerme.de

Mit Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns unter vorgenannten Kontaktdaten wenden.

2. Datenverarbeitung bei Besuch der Website, einschl. Zweck und Rechtsgrundlage

Bei informatorischer Nutzung unserer Website verarbeiten wir die Daten, die der auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommende Browser automatisch an den Server unserer Website übermittelt. Diese Daten werden in so genannten Server-Log-Dateien als Logfile bei unserem Webhost-Provider für sieben Tage gespeichert und dann gelöscht.

Zu den hierbei erfassten Daten zählen z.B. das Datum und die Uhrzeit der Anfrage, der Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), die jeweils übertragene Datenmenge, die Website, von der die Anforderung kommt, und der Browsertyp. Zudem wird die IP-Adresse Ihres anfragenden Endgeräts übertragen.

Die Verarbeitung der hierbei übertragenen personenbezogenen Daten erfolgt, um den Verbindungsaufbau und die -stabilität sowie die Sicherheit und Funktionsfähigkeit der Website zu gewährleisten und darüber hinaus auch, um notfalls rechtswidrige Angriffe hierauf verfolgen zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen). Unser berechtigtes Interesse folgt aus unserem Interesse an der Bereitstellung der Website und unserem Sicherheitsinteresse.

Darüber hinaus werden beim Besuch unserer Website Cookies gesetzt, und auf der Website wird Google Analytics eingesetzt. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Ziff. 3 und 4 dieser Datenschutzinformationen.

3. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots zu optimieren.

Wir setzen essentielle und damit technisch notwendige Cookie ein, um den Besuch der Website zu ermöglichen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, über die weitere Verwendung von Cookies unter „Datenschutz-Einstellungen“ zu entscheiden, und um die Dienste und Funktionen der Website zu optimieren. Diese essentiellen Cookies werden spätestens nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Wenn Sie unter „Datenschutz-Einstellungen“ die essentiellen Cookies dauerhaft aktivieren,  setzen wir zudem temporäre Cookies ein, die es bei einem nachfolgenden Besuch der Website während des Speicherzeitraums ermöglichen, zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren und welche Datenschutz-Einstellungen sie vorgenommen haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Die temporären Cookies werden für 360 Tage auf Ihrem Endgerät gespeichert und dann automatisch gelöscht. Sofern durch die vorgenannten Cookies personenbezogene Daten verarbeitet werden, sind diese für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Geschäftsinteressen an einem optimierten und benutzerfreundlichen Websitebesuch erforderlich (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Wenn Sie die vorgenannten Cookies nicht zulassen, hat dies lediglich zur Folge, dass die Website nicht optimiert dargestellt wird bzw. die gewählten Datenschutz-Einstellungen bei jedem Besuch erneut vorgenommen werden müssen.

Darüber hinaus setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie mittels Google Analytics auszuwerten (siehe im Einzelnen hierzu Ziff. 4). Die durch diese Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nur mit Ihrer Einwilligung verwendet (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden (siehe hierzu auch Ziff. 4 und 6.). Die Nichterteilung der Einwilligung bringt keine Nachteile mit sich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies, wenn für diese keine Einwilligung erforderlich ist, automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch auch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung aller Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

4. Webanalyse: Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google“).

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Google Analytics werden pseudonyme Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe oben, Ziff. 3) verwendet.

Die Verwendung von Google Analytics geschieht nur mit Ihrer Einwilligung, die wir bei Aufruf unserer Website erfragen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und die Sie durch ein Opt-in erteilen können.

Die von dem Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website gemäß Ziff. 2 (z.B. IP-Adresse des zugreifenden Rechners, Zeitpunkt des Zugriffs, Referrer-URL sowie Information zum verwendetet Browser und Betriebssystem) werden erst und nur nach Erteilung Ihrer entsprechenden Einwilligung an Server von Google in den USA übermittelt und dort verarbeitet.

Wir setzen Google Analytics auch bei Erteilung der Einwilligung nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google versichert, dass die IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt werden.

Google verarbeitet die Informationen in unserem Auftrag auf der Grundlage einer entsprechenden Vereinbarung, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten gegenüber uns zu erbringen. Gegebenenfalls werden die erfassten Daten an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte die Daten im Auftrag verarbeiten.

Die über die diesbezüglichen Cookies erfassten Nutzerdaten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.

Sie können die Installation des Cookies durch die Nichterteilung der Einwilligung und auch durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern (siehe auch Ziff. 3).

Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auch durch Deaktivierung von Google-Analytics in den Datenschutz-Einstellungen auf unserer Website, die Sie hier aufrufen können, widerrufen (siehe zudem Ziff. 7).

Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch dadurch verhindern, dass Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie ein entsprechendes Opt-out-Cookie setzen, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Google hat sich dem „EU-U.S.-Privacy-Shield“ (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) unterworfen. Nähere Angaben finden sich unter https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de&gl=de.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auch in der Google Analytics Hilfe von Google (https://support.google.com/analytics/?hl=de#topic=3544906). Informationen zur Nutzung von Google finden sie in deren Datenschutzerklärung.

5. Weitergabe von Daten an Dritte

Die im Zusammenhang mit der Nutzung der Website verarbeiteten personenbezogenen Daten geben wir in Fällen der Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO und im Übrigen an Dritte weiter, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage nach Art. 6 DSGVO gegeben ist, insbesondere

  • wenn Sie für die Weitergabe eine Einwilligung gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO),
  • wenn die Weitergabe für Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),
  • wenn für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder
  • wenn die Weitergabe zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Eine Weitergabe erfolgt hiernach z.B. an den Webhosting-Provider, aber auch an sorgfältig ausgewählte Dienstleister und Vertragspartner (siehe auch Ziff. 4) und ggf. an Behörden.

Die jeweiligen Empfänger dürfen die weitergegebenen Daten nur zu den in diesen Datenschutzinformationen genannten Zwecken verwenden. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland (außerhalb der EU) oder eine internationale Organisation erfolgt vorbehaltlich der unter Ziff. 4 aufgeführten Datenverarbeitung nicht.

6. Allgemeine Betroffenenrechte

Nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu.

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen im Einzelnen vor, können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DSGVO) sowie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.

Hinsichtlich des Auskunftsrechts und des Löschungsrechts nach der DSGVO wird auf mögliche Einschränkungen gemäß § 34 und § 35 BDSG verwiesen.

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, eine erteile Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf der Einwilligung kann in gleicher Weise erfolgen wie die jeweilige Einwilligung erteilt wurde (siehe für Google Analytics den Hinweis unter Ziff. 4), aber auch per E-Mail an infor@deutsche-erdwaerme.de.

Nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO besteht zudem ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts mutmaßlichen Verstoßes.

7. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wenn Sie einen solchen Widerspruch einlegen, werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern sich der Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Für einen Widerspruch genügt eine E-Mail an info@deutsche-erdwaerme.de.

8. Datensicherheit

Die von Ihnen übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen.

Im Übrigen bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

9. Stand und Änderung dieser Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzinformationen haben den Stand April 2020.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen können unter www.deutsche-erdwaerme.de/Datenschutz abgerufen werden.