Unsere Partner

CIP

Copenhagen Infrastructure Partners

Seit Anfang 2018 ist Copenhagen Infrastructure Partners  (CIP) Hauptgesellschafter der Deutschen Erdwärme GmbH.

CIP ist eine 2012 in Dänemark gegründete Fondsgesellschaft, die derzeit vier Fonds und mehr als 6 Milliarden Euro verwaltet. CIP ist ein multinationales Team mit umfangreichen Erfahrungen und Kenntnissen in den Bereichen Infrastruktur und erneuerbare Energien. Das Team verfügt über ein breites Spektrum an Kompetenzen in den Bereichen Corporate Finance, Mergers & Acquisitions, Engineering, Konstruktion, Projektentwicklung und Projektmanagement. Investiert in Deutsche Erdwärme ist der Fonds CI III, der im April 2018 mit einem Volumen von EUR 3,5 Mrd. sehr erfolgreich geschlossen wurde. Die Finanzmittel stammen vor allem von skandinavischen Pensionskassen, die sich früh als erste Investoren weltweit zu Investitionen verpflichtet haben, die nachhaltig sind und den Zielen des Klimaschutz dienen. CIP und die skandinavischen Pensionskassen haben einen sehr langfristigen Investitionshorizont und legen Wert auf solide, langfristig nutzbare erneuerbare Energie-Systeme. CIP investiert aktuell in Deutschland (außer dem Engagement in Deutsche Erdwärme) in den 402 MW Offshore-Wind-Park Veja Mate in der Deutschen Bucht, in DolWin3, eine 900 MW starke Gleichstromanbindung für Windparks im südwestlichen Teil des Nordsee-Gebietes und in Reservekapazität-Stromerzeugungsanlagen in Süddeutschland. Die Entwicklung von mehreren Geothermie-Anlagen für Wärme und Strom im Oberrheingraben ist bis 2025 geplant. Die Projekte der Deutschen ErdWärme GmbH  werden unter gleicher Leitung und Verantwortung entwickelt, gebaut und langfristig betrieben.

Weitere Informationen

gec-co Global Engineering & Consulting – Company GmbH

Aus umfangreichem geologischem und hydrologischem Zahlen- und Datenmaterial erarbeitet das 2007 gegründete Augsburger Ingenieurbüro gec-co Global Engineering & Consulting – Company GmbH wirtschaftlich optimale Konzepte für Strom- und Wärmeanlagen im Bereich Tiefengeothermie. Rund 20 erfahrene Mitarbeiter aus zahlreichen Fachrichtungen vom Maschinenbau über Energie-, Umwelt-, Verfahrens- bis Schweißtechnik begleiten Investoren, Kommunen und Bauherren über die gesamte Genehmigungs-, Bau- und Betriebsphase von der ersten Bodenerkundung bis zur Übernahme der Betriebsführung. IT- und Kommunikationsdienstleistungen runden das gec-co-Tätigkeitsfeld ab.

Weitere Informationen

 

GeoThermal Engineering GmbH

Nutzenergie aus Erdwärme - Strom, Wärme und Kälte entwickeln: Dieses Ziel verfolgt die GeoThermal Engineering GmbH, ein Ingenieurbüro für Geothermie mit Sitz in Karlsruhe. Das Unternehmen wurde 2005 mit dem Ziel gegründet, als unabhängiges Planerbüro die Nutzung geothermischer Energie entscheidend voranzubringen. Dabei verfügen die Mitarbeiter der GeoThermal Engineering GmbH über langjährige Erfahrungen, die bis in die Anfänge der Geothermiebranche in Deutschland in den 90er Jahren zurückreichen.  Das Tätigkeitsfeld der GeoThermal Engineering GmbH ist die Umsetzung von Projekten der tiefen und oberflächennahen Geothermie. Dabei umfasst das Leistungsspektrum die gesamte Projektentwicklung von der Planung über die Bohrdurchführung bis zum Anlagenbetrieb. Darüber hinaus ist die GeoThermal Engineering GmbH als Kooperationspartner namhafter Universitäten und Forschungsinstitute in zahlreiche Forschungs- und Entwicklungsprojekte eingebunden.

Weitere Informationen

 

L.A.U.B. Ingenieurgesellschaft mbH

Seit fast 30 Jahren ist die L.A.U.B. Ingenieurgesellschaft mbH erfolgreich für private und öffentliche Bauherren tätig. Großen Wert legt das Unternehmen auf eine enge Zusammenarbeit mit den Auftraggebern, auf die frühzeitige und planungsbegleitende Abstimmung mit den Projektbeteiligten, sowie die Entwicklung individueller und nachhaltiger Lösungen in hoher Qualität. Ein erfahrenes und interdisziplinäres Team, das bei Bedarf durch externe Spezialisten ergänzt wird, deckt das komplette Leistungsspektrum aus den Bereichen Umwelt-, Landschafts- und Freiraumplanung ab. Kontinuierliche Weiterbildung und internes Qualitätsmanagement sind die Basis, damit L.A.U.B. auch in Zukunft als kompetenter Partner in Sachen Planung, Beratung und Gestaltung erfolgreich ist.

Weitere Informationen

 

Q-con GmbH

Die Q-con GmbH ist eine unabhängige technische Beratungsgesellschaft im Bereich Energieversorgung. Der Arbeitsschwerpunkt liegt auf unterirdischen Energiequellen. Das Dienstleistungsangebot umfasst die numerische Simulation von Prozessen in den Reservoiren sowie die Bewertung von induzierter Seismizität bei Aktivitäten wie hydraulischem Fracking, Öl- und Gasproduktion, Bergbau, geothermischer Stimulation/ Produktion, Abwasserentsorgung und CCS. Mit vielfältigen Analysen und Monitoring-Verfahren unterstützt Q-con seine Kunden dabei, das Risiko induzierter Seismizität so umfassend wie möglich unter Kontrolle zu behalten. Die Q-con GmbH erbringt ihre Dienstleistungen in erster Linie für Betreiber entsprechender Anlagen und Infrastrukturen sowie für Behörden.

Weitere Informationen

 

Die Deutsche ErdWärme strebt Partnerschaften an mit:

  • Gemeinden
  • Stadtwerken
  • Geothermie- und Ingenieurfirmen
  • Energiegenossenschaften
  • Universitaeten und Forschungsinstitute
  • Bundes- und Landesregierung
  • Umweltverbände