Team

 

 

 

 

 

 

 

Lutz K. Stahl, Dipl. Wirtsch. Ing. (FH)

Geschäftsführer Deutsche ErdWärme GmbH & Co KG

Lutz K. Stahl

ist seit dem Jahr 2006 in der Projektentwicklung für Tiefe Geothermie in Deutschland tätig – für das Projekt Bernried am Starnberger See. Hier war er insbesondere für die Bereiche Exploration, Genehmigungen, Wärmetechnik, Kraftwerkstechnik, für das Verhältnis zu Kommunen und für die Kommunikation zuständig. Dort verantwortete er auch die durchgeführten Forschungs- und Entwicklungsprojekte MAGS1 und begleitete die laufenden F&E Projekte MAGS2 und IMAGE WP6. 

Er ist seit Mitte 2014 für die Deutsche ErdWärme tätig, seit Mai 2015 als Geschäftsführer. Von 2013 bis 2019 ware er Vizepräsident des Bundesverbandes Geothermie e.V.. Bis 2005 war er bei einem mittelständischen EDV-Dienstleister für 13 Jahre als geschäftsführender Gesellschafter aktiv. Seine Berufsausbildung begann bei Mercedes-Benz in Stuttgart als KFZ-Schlosser, danach absolvierte er sein Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) in Karlsruhe.

Sven K. Starke, Dipl. Wirtsch. Ing. (FH)
Kaufmännischer Leiter Deutsche ErdWärme GmbH

Sven K. Starke

Herr Starke besitzt über 15 Jahre Praxiserfahrung als kaufmännischer und technischer Geschäftsführer, Werksleiter sowie Business Unit Leiter und verantwortet seit Anfang 2019 den kaufmännischen Bereich der Deutsche ErdWärme GmbH.

Seit 2013 übernimmt er als selbständiger Unternehmensberater und Interim-Manager die operative Umsetzung von unterschiedlichen Projekten in den Bereichen der erneuerbaren Energien sowie des produzierenden Gewerbes.

Neben seiner General-Management Erfahrung mit finanzwirtschaftlichem Schwerpunkt verfügt er über spezifische Kompetenzen in den Bereichen M&A, Post Merger Integration sowie bei der Neupositionierung von Unternehmen.

Dr. Herbert Pohl
Mitglied des Beirates Deutsche ErdWärme

Dr. Herbert Pohl arbeitet seit vielen Jahren in den Bereichen Infrastruktur und Projektentwicklung. Er war 16 Jahre bei McKinsey und leitete die Infrastruktur-Abteilung für den afrikanischen Kontinent. Er hat langjährig an Investitionsstrategien für Regierungen und Nicht-Regierungsorganisationen im Bereich der Infrastrukturentwicklung gearbeitet, unter anderem in Afrika und im arabischen Raum für Geothermie-Projekte und andere erneuerbare Energien. Davor war Herr Pohl Anwalt bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Düsseldorf. Herr Pohl ist Doktor der Rechtswissenschaften der Universität in München und Master of Law der Universität New York.

Roman Link
Repräsentant Deutsche ErdWärme

Roman Link

Seit Mai 2018 ist Roman Link als Ansprechpartner für die Gemeinden und Bürger vor Ort tätig und agiert als Bindeglied zwischen Politik, Wirtschaft, Medien und Bürgern. Als Berater und zertifizierter CSR-Manager kennt er die Bedeutung unternehmerischer und kommunaler Verantwortung als kritischen Erfolgsfaktor. Neben seiner Tätigkeit bei Deutscher ErdWärme engagiert er sich jedoch auch seit über 15 Jahren ehrenamtlich als Vereinsvorsitzender und bis 2019 auch als Ortschaftsrat und Stadtrat in Ettlingen.

Moritz Naumann, Dipl. Ing.
Projektleiter Deutsche ErdWärme

Moritz Naumann

Moritz Naumann ist seit Juni 2018 für die Deutsche ErdWärme tätig. Er ist als Projektleiter für die Planung und den Bau geothermischer Kraftwerke mit dem Schwerpunkt Kraftwerksbau, Genehmigungen und Vertragsgestaltung verantwortlich. Davor war er sieben Jahre bei Novatec Solar GmbH und Frenell GmbH verantwortlich für die technische Entwicklung, Planung und für den Bau solartermischer Kraftwerke in Spanien und Indien. Herr Naumann ist Dipl. Ing. der Fachrichtung Maschinenbau mit Abschluss am Karlsruher KIT.

Dr. Ulrich Lotz, Dipl.-Geologe
Projektleiter Deutsche ErdWärme

Dr. Ulrich Lotz

Dr. Ulrich Lotz ist seit Mai 2019 als Projektleiter im Team der Deutschen Erdwärme. Der Geologe mit fachlichen Schwerpunkten auf Strukturgeologie, Lagerstättenexploration und Geochemie arbeitete zuvor in mehreren Consultingunternehmen und Projektgesellschaften.

In den zurückliegenden mehr als 10 Jahren war er in leitenden Positionen in der Erkundung und Erschließung von Thermalwasser (Tiefengeothermie) und Erdölvorkommen im Oberrheingraben und in anderen Regionen Deutschlands tätig.

Dadurch verfügt er über fundierte Kenntnisse über die geologischen Verhältnisse im Oberrheingraben, Bohrtechnik sowie die technischen Rahmenbedingungen zahlreicher Tiefengeothermieprojekte.

Dr.-Ing. Sebastian Homuth, Dipl.-Ing. & MSc
Projektleiter Deutsche ErdWärme

Dr.-Ing. Sebastian Homuth

Dr. Sebastian Homuth ist seit über 12 Jahren im Bereich der Tiefengeothermie tätig und seit August 2019 für die Deutsche Erdwärme aktiv. Sein Schwerpunkt als Projektleiter liegt in der Projektentwicklung und bohrtechnischen Umsetzung unserer Projekte.

An der TU Darmstadt war er Leiter des HydroThermikum-Labors und zuständig für zahlreiche industrienahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Danach war er verantwortlich für den Aufbau des Geschäftsbereiches Tiefbohrtechnik und Geothermie bei der Züblin Spezialtiefbau GmbH und setzte als Generalunternehmer erfolgreich verschiedene Tiefengeothermieprojekte im europäischen Ausland um.

Herr Dr.-Ing. Homuth ist Dipl.-Ing. der Angewandten Geowissenschaften und MSc für Erneuerbare Energien – Geothermie sowie Mitglied im Fachausschuss Tiefe Geothermie des Bundesverbandes Geothermie. Zudem berät er seit 2015 die europäische Kommission bei Forschungsvorhaben zur Geothermie.